Kapitän Ohlsens handgemachte Bartseife, plastikfrei und biologisch abbaubar

Unser Bart-Seife für dich. Weil es das beste noch nicht gab. Glaubst du nicht? Probier sie aus und überzeug dich selbst. Jede Wette – du wirst nach dem ersten Mal begeistert sein. Nie wieder etwas anderes.

Dein Bart wird herrlich sauber. Unsere handgemachte Bartseife riecht herrlich würzig-frisch. Zudem kannst du sie überall verwenden. Ob daheim im gemütlichen Badezimmer, oder in der freien Wildnis – Kapitän Ohlsens Bartseife ist vollständig biologisch abbaubar.

Zudem kommen wir ohne unnötige Plastikverpackung aus. – Kapitän Ohlsen-Style und Attitüde eben. 🙂

Warum solltest du eine Bartseife verwenden? – Geht nicht einfach irgendein Shampoo?

Ein schöner und gepflegter Bart. Das ist es, was wir haben wollen. Dafür haben wir Kapitän Ohlsens Bartpflegeprodukte entwickelt. Lars hat lange in seiner Kombüse gemischt und experimentiert. Abgefüllt, gezogen und mir zum Testen gegeben.

Aber warum sollte ich eine Bartseife verwenden? Anfangs habe ich mich das auch gefragt. Geht nicht einfach irgendein Shampoo? Die Antwort steckt schon in der Frage. Stellen wir das kurz um:

„irgendein Shampoo“, „geht“, „einfach“, „nicht“.

Es erfüllt vielleicht den Grundzweck. Schadet aber deinem Bart.

Unsere Bartseife ist speziell für die Bedürfnisse deiner Barthaare und deiner Gesichtshaut darunter entwickelt. Alles, was wir an ausgesuchten natürlichen Inhaltsstoffen verwenden ist darauf feinstens abgestimmt. Dein Barthaar ist besonders! Oder fühlt sich dein Bart an, wie das Haar auf deinem Kopf? Die Antwort kennst du selbst. Wenn du dann einmal probiert hast, willst du sicher nicht mehr irgendetwas verwenden.

Unsere Bartseife macht deinen Bart schön weich. Gleichzeitig hilft sie dabei das Barthaar zu glätten und entfernt Schmutz und Fett, ohne dein Barthaar dabei auszutrocknen. All das geht mit reiner, nachhaltiger Naturkosmetik. Dazu braucht es weder grelle Neon-Plastik-Verpackungen, noch chemische Inhaltsstoffe.

Kapitän Ohlsens handgemachte Bartseife – vollständig biologisch abbaubar – natürlich, einfach, gut.

Wie wende ich Bartseife richtig an? Wie wasche ich mir den Bart richtig?

Die Anwendung unserer handgezogenen Seife, speziell für den Bart, ist nicht schwer. Wasche deinen Bart zunächst mit Wasser. Du kannst dafür warmes oder kaltes Wasser benutzen – je nach Vorliebe. Falls du danach noch vorhast dich zu rasieren, hilft dir warmes Wasser dabei, die Poren zu öffnen und sorgt für eine angenehme Rasur ohne Hautirritationen. Dazu verwendest du am besten unseren nachhaltigen Rasierhobel. Solltest du dir nach der Rasur den Bart waschen, verwende dafür am besten kaltes Wasser. Dies schließt die Poren und pflegt damit deine Haut.

Unsere Seife schäumt sowohl bei warmen, als auch bei kaltem Wasser. Eine Bart-Seife, die sogar mit Salzwasser funktioniert. Als echten Seebären war das Lars wichtig. Ich hab’s getestet – klappt. In den Bildern seht ihr den Beweis.

Schäume nun also etwas Seife auf. Die Menge bestimmst du selbst. Da grundsätzlich nicht viel von dem Seifenschaum notwendig ist, um den Bart zu waschen ist die Bart-Seife super ergiebig. Selbst beim täglichen Waschen hält sie dir mehre Wochen bis Monate. Versprochen.

Massiere dir die Bartseife in deinen Bart. Achte darauf nicht zu grob zu deinen Haaren zu sein. Bringe die Seife zunächst von oben nach unten in Wuchsrichtung ein. Danach kannst du sie mit den Fingerspitzen bis in die Wurzeln und in deine Gesichtshaut einmassieren. Genieße diesen Wohlfühlmoment der Reinlichkeit. Welch würziger Geruch von Fernweh…

Danach kannst du die Seife einfach wieder mit Wasser ausspülen. Mit warmen Wasser geht es etwas einfacher. Grundsätzlich ist hier aber auch wieder beides möglich. Warm und kalt – Kapitän Ohlsens Bart-Seife funktioniert einfach immer.

Schritt 1: Seife in den Händen aufschäumen

Schritt 2: Seife in Wuchsrichtung einbringen

Schritt 3: Seife bis in die Wurzeln und in deine Gesichthaut einmassieren

Schritt 4: Glücklich eingeschäumt mit Kapitän Ohlsens Bart-Seife. Fehlt nur noch das Ausspülen mit Wasser.

Und danach? Nach dem Waschen deines Bartes mit unserer Bart-Seife

Nach dem Waschen magst du deinen Bart trocknen und pflegen. Das geht ganz einfach. Zum Trocknen solltest du ein weiches Handtuch verwenden. Siehe von harten Handtüchern aus dem Trockner ab, auch vom Trockenrubbeln oder Föhnen. Dies schädigt deine Barthaare und sorgt dafür, dass diese abbrechen.

Stattdessen solltest du deinen Bart vorsichtig und sorgfältig trockentupfen. Danach kannst du ihn behutsam in Wuchsrichtung trockenstreichen.

Den Rest kannst du einfach Lufttrocknen lassen. Das dauert zwar etwas länger als bei der Verwendung eines Föhns, schädigt aber dein Barthaar nicht. Benutze während des Trocknens immer wieder unsere handgefertigte Bartbürste. Damit gibst du deinem Bart eine Form und Richtung. Du wist sehen, wie gut diese Behandlung deinem sauberen Stück tut.

Sobald dein Bart vollständig trocken ist, verwende Kapitän Ohlsens veganes Bartöl. Direkt nach dem Waschen ist dein Bart am aufnahmefähigsten für die reichen und pflegenden Inhaltsstoffe unseres handgemachten Bartöls. Zudem macht es deinen Bart noch weicher und sorgt für einen angenehmen Glanz und Duft. All dies sanft und unaufdringlich, sowie zu 100% natürlich.

Ist das Öl eingezogen, so kannst du deinen Bart mit unserem handfertigtem Bartkamm aus Holz leicht und ohne Ziepen kämmen. Auch hierzu leistet unsere spezielle Bart-Seife einen wichtigen Beitrag.

Alle weiteren Anwendungsschritte bleiben dir überlassen. Verwende zum Beispiel handgemachte Bartpomade, um deinen Bart in Form zu bringen. Unser Premium Schnauzer-Wachs hilft dir, deinen Moustache zu Stylen.

Warum vollständig biologisch abbaubar? Ist das nicht egal?

Vollständig biologisch abbaubar ist wichtig. Was heißt das? Das bedeutet, dass die Natur selbst dafür sorgen kann, dass alle Inhaltsstoffe wieder zur Natur zurück geführt werden, ohne dieser zu schaden. Halte dich hierzu am besten ein paar hundert Meter von Gewässern fern. Wenn die Inhaltsstoffe durch die Erd- und Mineralschichten sickern, helfen die darin enthaltenen Mineralien und Bakterien beim Abbau. Das geht schneller als direkt im See, Fluss oder Meer. Auch hiermit hilfst du der Umwelt.

Und das gilt auch, wenn du die Seife daheim verwendest. Natürlich gibt es Filter-Systeme und Kläranlagen. Aber entscheide selbst. – Wäre es nicht viel schöner und besser, wenn das alles biologisch zugehen würde? Wir sind der Meinung: ja. Wenn es geht, dann sollten wir uns darum kümmern.
Kapitän Ohlsen – Natürlich, einfach, handgemacht.

Bestell dir hier deine nachhaltige Bart-Seife von Kapitän Ohlsen.
Jedes Stück ist ein Unikat, da diese von Hand gezogen werden. Dank der Verpackung in Papier kommen wir plastikfrei aus. Wenn du die Seife mitnehmen oder daheim schick und ordentlich aufbewahren magst, empfehlen wir dir Kapitän Ohlsens Schatztruhe – die Seifenbox. Unsere in Deutschland gelaserte Metalldose mit herausnehmbaren Abtropfsieb. Stylisch und praktikabel. 🙂

Euer Martin vom Team Kapitän Ohlsen

Photos by: Hannah Helbach